Mit dem Thema Mobbing

habe ich seit 2001 Erfahrung. Seitdem habe ich über tausend Mobbing-Opfer beraten, vertreten und gecoacht.

Was ist Mobbing? Hier finden Sie die Liste der 45 Mobbing-Handlungen nach Prof. Heinz Leymann und hier die Definition des LAG Thüringen.

Das Bundesarbeitsgericht versteht unter Mobbing ein Verhalten, das bezweckt oder bewirkt, dass die Würde des Betroffenen
verletzt wird und ein von Einschüchterungen, Anfeindungen, Erniedrigungen, Entwürdigungen oder Beleidigungen gekennzeichnetes
Umfeld geschaffen wird (BAG 8 AZR 593/06). Dies entspricht der Definition der Belästigung nach § 3 Abs. 3 AGG.


Meine Definition ist ganz einfach: schikanieren über einen nicht nur kurzen Zeitraum.

Bossing nennt man Mobbing durch den Vorgesetzten.

Unternehmen sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter vor Mobbing zu schützen.

Als Mitarbeiter hat man umfangreiche Rechte, sich gegen Mobbing zu wehren.

Hilfreich ist es, ein Mobbing-Tagebuch zu führen.

Es ist sehr wichtig, sich frühzeitig anwaltlich beraten zu lassen, denn frühzeitig kann man noch viele Weichen
stellen und die Basis für vernünftige Regelungen finden. Je länger man zuwartet, desto verfahrener und rechtlich
schwieriger wird die Situation, da man als Betroffener in den seltensten Fällen die rechtliche Bedeutung von
einzelnen Übergriffen erkennen, auswerten und rechtlich gesichert dokumentieren kann.

Ausserdem ist es sehr wichtig, in jedem Einzelfall die bestmögliche Strategie zu besprechen. Manchmal muss
jede weitere Eskalation vermeiden werden, um die Gesundheit des Betroffenen zu schonen. Manchmal hilft nur
ein deutliches Anwaltsschreiben, um dem Mobber zu zeigen, dass er zu weit gegangen. Bei jeder Aktion muss
genau überlegt werden, was eine Reaktion der Gegenseite für Folgen beim Betroffenen haben könnte.

Parallel sollten gesundheitliche Beschwerden behandelt werden. Kaum ein Betroffener erträgt Mobbing ohne
gesundheitliche Beeinträchtigungen. Hier sind die gesundheitlichen Folgen von Mobbing beschrieben.

Wenn Sie eine persönliche oder telefonische Mobbingberatung wünschen, rufen Sie mich zur Terminsvereinbarung einfach an.
Rechtschutzversicherer übernehmen die Gebühren für Beratung bei Mobbing.

.